Flicken

warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp10428439_JQ46QRGZRU/www/handarbeitswelt/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Kleidung reparieren

Seide und Samt stopfen

In Drogerien, oft auch in Kurzwaren- und Modeartikel-Geschäften wird ein besonderes Heftpflaster "Flicke mit Hitze" verkauft, das uns in verzüglicher Weise aus der Not hilft, wenn ein Riss in Samt o

Das Einstricken neuer Fersen

Die bei einem Strumpfe am schnellsten schadhaften Stellen sind die Ferse und die Strumpfspitze.

Die Strickstopfe

Handgestrickte Strümpfe und Socken können immer wieder ausgebessert und instand gesetzt werden.

Das Stopfen von Gardinen

An dieser Stelle soll auch das Stopfen von Gardinen erörtert werden. Die unten stehende Abbildung zeigt uns einen Riss in einer Gardine.

Wie eine Nachtjacke wieder instand gesetzt wird

Nachtjacken werden oft am Rücken an der Ansatzstelle des Umlegekragens schadhaft. Der aus doppeltem Stoff hergestellte Kragen hält eher aus als der Rücken in einfacher Stofflage.

Das Ausbessern eines Damenhemdes

Vor uns liegt ein sehr reparaturbedüftiges Damenhemd. Es ist unter dem Arm zerrissen, was bei Hemden sehr oft der Fall ist. Außerdem ist der Ärmel schadhaft und der Vorderbund durchgerissen.

Das Ausbessern eines Damen-Beinkleides

Beinkleider werden meist im Schritt zuerst schadhaft. Auch der Bund muss in vielen Fällen ausgebessert werden. Wir beginnen mit der ersten Arbeit.