Billiger Ersatz für Smyrnastickerei

Wer schon ein Smyrnakissen oder Schemel gestickt, hat, weiß, wie teuer eine solche Arbeit zu stehen kommt.

Um ein billiges Rückenkissen zu erhalten, habe ich in beliebiger Größe ein Quadrat gezeichnet auf ein Stück Emballage. Man kann in Stick- oder Merceriegeschäften schattierte Stick-Wolle kaufen in allen Farben. Solche nimmt man vierfach, (weil sie viel dünner ist als die Smyrnawolle) und stickt wie bei echter Smyrnaaarbeit auf der Emballage je Linie für Linie von links nach rechts, das Muster ergibt sich dann ganz von selbst, und wenn alles aufgeschnitten ist, sieht es wie echte Smyrnaarbeit aus. Die Rückseite des Kissens kann man aus dazu passendem Wollstoff bekleiden, und eine Schnur aus gleichen Wolle darin genäht, vervollständigt das Ganze.

Bei diesem Tipp handelt es sich um einen Spartipp, der schon mehr als 100 Jahre alt ist - deshalb auch ohne Foto.