Zwei Längsborten

Diese beiden Vorlagen lassen sich leicht nachknüpfen. Jedoch sei bemerkt, dass an der ersten Vorlage die Zwischenräume der Anschlag-Querrippe durch Umnähen des Einlagefadens zu füllen sind.



Längsborte mit Randabschluss aus Rippenknoten. Muster aus Rippen-, Flach-Doppelknoten und versetzten Schlingknoten.

Die losen unteren Fäden werden auf der Arbeitsrückseite der vorletzten Querrippe unsichtbar vernäht.

In gleicher sind auch die Fadenender Knotenpikots bei der folgenden Abbildung zu sichern.

Längsbordüre. Randabschluss mit Pikots je aus einem Knoten gebildet.