Vier Borten

Die folgenden Muster lassen sich durch Wiederholung der Musterfiguren leicht zur Franse erweitern.


Borte in Rippenknoten im Grundmuster geknüpft. Drei Farben: Schwarz, Rot und Orange. Mit 24 Fäden geknüpft.

Borte in Rippenknoten im Grundmuster geknüpft. Drei Farben: Schwarz, Smaragdgrün und Violett. Mit 24 Fäden geknüpft.

Ein für Knüpfarbeit geschultes Auge kann leicht nach den beiden Darstellungen die Fadenverschlingungen verfolgen und mit den Händen mechanisch nachknüpfen.

Die Zackenborte ist in stahlgrauer Kordonnetseide in Verbindung mit runden, violett eingefärbten, polierten Holzperlen geknüpft.

Zackenborte mit eingeknüpften Holzperlen. Mit 6 Doppelfäden geknüpft.

Nach jeder dreiteiligen Rippenfigur wird eine Perle dem doppelten Einlagefaden der letzten Rippe aufgereiht.

Bogenbörtchen mit 10 Fäden geknüpft.

Dieses Bild erklärt die Herstellung eines Bogenbörtchens mit gekreuzten und verknoteten mittleren Fadenbüscheln. Der Mittelknoten läßt sich in verschiedenen Knotenarten ausführen.