Spitze in Wickelstäbchen

Diese Spitze häkelt man in Querreihen hin- und zurückgehend mit weißem Häkelgarn in Stärke Nr. 80.



Für ein Wickelstäbchen wird der Faden als Umschlag zehnmal um die Nadel geschürzt.

Anschlag: 22 Luftmaschen

1. Reihe: 1 Stäbchen in die 5. Luftmasche zurück (von der letzten Luftmasche zählend), dreimal je 5 Luftmaschen, 1 Stäbchen auf die sechstfolgende Lufmasche, dann 4 Luftmaschen, wenden.

2. Reihe: 6 Wickelstäbchen um die Luftmaschen des ersten Loches, dann * 1 Wickelstäbchen in die 3. Luftmasche des nächsten Loches, 3 Luftmaschen, 1 Wickelstäbchen in dieselbe Luftmasche, vom * wiederholen, 1 Stäbchen auf die nächste Stäbchenmasche, 1 Stäbchen auf die nächste Luftmasche des Luftmaschen-Stäbchens, 4 Luftmaschen, wenden.

3. Reihe: 1 Stäbchen auf die 2. Stäbchenmasche, * 5 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die Luftmasche zwischen dem 2. und 3. folgenden Wickelstäbchen, vom * wiederholen, dann 5 Luftmaschen, 1 feste Masche in die Luftmasche zwischen dem 2. und 3. folgenden Wickelstäbchen der letzten Gruppe, 4 Luftmaschen, wenden.

Nun von der 2. Reihe fortgesetzt wiederholen.