Nahtlos Stricken: Schöne Mode ohne Nähte

Selbst gestrickte Pullover, Kleider und Jacken sind voll im Trend und können in Form, Farbe und Mustern dem eigenen Geschmack oder Anlass angepasst werden. Leider musste man bis jetzt die einzelnen Teile mühsam zusammennähen. Das hat aber nun ein Ende! Denn die Modelle im Buch werden an einem Stück gearbeitet, so dass das lästige Zusammennähen entfällt.


Wie das geht? Ganz einfach: Rundgestrickt mit aufgefassten Maschen - so werden die Strickstücke nahtlos gearbeitet.
Ein ausführlicher und bebilderter Grundkurs macht das Erlernen der Technik ganz einfach und zeigt die wichtigsten Techniken zum Stricken ohne Nähte. Für jedes Modell gibt es eine genaue Anleitung, Schnitte und Zählmuster.
So entstehen in kurzer Zeit ein brauner Bolero mit blauen Blütenranken, ein Strickkleid mit großem Kragen, eine Tunika mit Kordel, ein Kapuzenmantel mit Knebelknöpfen oder ein Kurzbolero mit Rüschen.
Mein Favorit im Buch ist der hellgraue Outdoorpulli  mit starken Zöpfen und separatem Loopkragen

23 x 23 cm, 62  Seiten, Hardcover