Stickvorlage Alphabet

Wenn du gerne stickst und auch einmal ein Monogramm sticken möchtest, dann findest du hier die Stickvorlage für ein ganzes Alphabet, sowie die Zahlen 0 bis 9. Die Buchstaben sind ein bisschen mit Schnörkeln ausgeschmückt. Die Stickmuster stammen aus der Zeit um 1900 und wurden mit Neger-Glanz-Stickgarn oder Bela-Glanzgarn gestickt. Aber auch, wenn die Vorlagen schon mehr als Hundert Jahre alt sind, sind sie nach wie vor aktuell. Es gibt einfach Dinge, die werden und werden nicht alt. :-)

Die Buchstaben sind relativ groß. Würde man sie im Kreuzstich sticken, gingen einige davon über 30 Kästchen. :-)

Natürlich kann man nach diesen Stickvorlagen nicht nur Monogramme, sondern auch Namen oder ganze Sätze sticken. Allerdings muss man hier wirklich darauf achten, dass man einen sehr feinfädigen Stoff verwendet, damit die Schrift nicht zuuuu riesig wird.

Ursprünglich waren die Muster auf jeden Fall für die Platt- und Flachstickerei, Weißstickerei, Tüll- und Filetdurchzugsarbeiten gedacht.

Für Handarbeiten auf Leinen und ähnlichen Stoffen wurde Neger-Glanz-Stickgarn verwendet. Empfohlen wurden dafür die Stärken 8, 16, 25 und 35.

Für Monogramme in Wäsche wurde geraten, die Stärken 50 bis 100 zu verwenden.

Für Platt- und Flachsticharbeiten, Filet- und Tüll-Durchzugsarbeiten verwendete man Bela-Glanzgarn. Dieses Garn gab es zwar nur in einer Stärke, aber es ließ sich teilen. Ich denke, es ist vielleicht mit unserem heutigen Sticktwist vergleichbar - sicher bin ich mir da aber nicht.

Zur Information:
Im Moment findest du hier 3 Vorlagebögen, die alle zu einem Alphabet gehören. Demnächst kommen aber weitere Alphabete, die ebenfalls jeweils 3 Musterbögen ausmachen.

Ich habe die Muster so groß wie möglich eingescannt, damit man es auch wirklich als "Zählmuster" verwenden kann. Wie groß ihr es euch ausdruckt, bleibt euch überlassen. Da es sich um jpg-Dateien handelt, könnt ihr sie ohne Weiteres verkleinern oder vergrößern. Bedenkt aber bitte, dass ihr, wird die Vorlage zu sehr vergrößert, nicht mehr viel darauf erkennen könnt.

1. Teil 2. Teil 3. Teil