Rockabrunder

Wenn man für sich oder andere Röcke näht, dann ist ein Rockabrunder ein unentbehrliches Hilfsmittel, denn damit kann man den Saum tatsächlich so markieren, dass der Rock rundum die richtige Länge hat. Also habe ich ein solches Teil gekauft und siehe da - es sieht genauso aus wie der Rockabrunder, den meine Mutter in den 60er Jahren verwendet hat - Manche Dinge ändern sich eben nie. :-)


So sieht die Verpackung aus. Ich finde, das könnte auch glatt 50er Jahre sein, oder? Gleichzeitig sieht man auf dem Bild aber auch, wie das Ganze später funktioniert.

Sieht man den Inhalt zuerst einmal ohne zu wissen, worum es sich handelt, fragt man sich allerdings schon, was das werden könnte.


Ausgepackt ist es auch nicht viel aufschlussreicher.


Das gute Stück schon fast ganz zusammengebaut.


Und so sieht es fertig aus.